Ich habe Herzrasen wenn
Ich an all die rosa Seifenblasen denke
Die immer wieder zerplatzt sind.
Oftmals waren da diese Vorstellungen
Die in Büchern so unfassbar einfach klangen
Doch die Realität war wie
Ein Tanz auf der Messerspitze
Kurz vor dem Sprung auf ein Butterbrot.

Küsse auf Parkbänken schmeckten
Nach klebrigen Äpfeln vom Jahrmarkt
Fühlten sich an wie
Eine rüttelnde
Sich schüttelnde Fahrt
Auf einem Karussellpferd.

Die roten Flecken
Die auf den Blumen
Meiner Unterwäsche erwachten
Hatten nichts mit Rosenblättern gemeinsam.

Ich fühlte mich nicht zugehörig
Niemals ganz daheim
Trübsal blies sich
Von ganz allein.



Ein Schwarm Schmetterlinge
Jagte mich durch den Garten
Während nebenan
Eine Vogelhochzeit gefeiert wurde.

All die Eilmeldungen über das Vergehen der Jugend
Verschwinden der Zeit.

Die Tage wurden dunkelblau
Das Kind sein verging
Das Leben schien länger
Zeitgleich kürzer
Luftballons hingen in den Wolken.

Der nächste Akt des Stückes begann
Während sich die Kaffeetassen in meinem Besitz anhäuften
Und der Geruch von Nikotin
Den klebrigen Duft des Parfums von der sonnengebräunten Haut verdrängte.


www.marajuliaengelsberger.com


Back to Top